Josh Turner führt den Final Table des Lumiere Place Main Events an

Home / Josh Turner führt den Final Table des Lumiere Place Main Events an

Tag 2 des Main Events der World Series of Poker Circuit fand gestern im Lumiere Place in St. Louis statt . Während des Events erwies sich wie hier zu sehen Josh Turner als der unbestreitbare Leader, der zu Beginn von Tag 2 die Mehrheit der Chips besaß und überraschend oder nicht, beendete er es auch als Chipleader.

Es gab insgesamt 415 Einträge, aber gestern kehrten bis zu 80 Spieler zum Final Table zurück

Wie bereits erwähnt, war Josh Turner seinen Gegnern weit voraus, da er 400.500 Chips hielt . Im Vergleich dazu hatte der Spieler, der als Turners härtester Gegner galt, Byron Hubert, 261.000 Chips.

Tatsächlich gab es nur wenige Spieler, deren Stapel höher waren als die von Turner, genauer gesagt nur fünf. Turner brauchte jedoch einige Zeit, um seine Gegner auszuschalten. Sobald 71 Spieler ausgeschieden waren, stand Josh Turners Name ganz oben auf der Rangliste. Während des 10-stündigen Spiels gelang es ihm, 2.129.000 Chips zu verdienen .

Tatsächlich ist dies nicht der erste WSOP Circuit, an dem Josh Turner teilnimmt. Er kann stolz darauf sein, 10 Cashes gemacht und einen Ring erhalten zu haben. Außerdem schaffte er es sechs Mal bis zum Final Table. Derzeit belegt Josh Turner in dieser Saison den zweiten Platz in der Rangliste.

Die Dinge änderten sich jedoch gestern nach seiner beeindruckenden Leistung, die ihm den ersten Platz sicherte

Tag 2 des Main Events der World Series of Poker Circuit wurde als „schnell und wütend“ definiert. Es war ein ziemlich ereignisreicher Tag, an dem die Hälfte der Spieler innerhalb von zweieinhalb Stunden nach Beginn des Events eliminiert wurde. Dann wurde die Aktion verlangsamt und William Byrnes brauchte mehr als eine Stunde, um Frank Patti zu eliminieren .

Langsam aber sicher wurden die Spieler eliminiert und in der zweiten Pause waren noch 29 übrig. Nach sechs Spielstufen wurden weitere 11 Spieler nach Hause geschickt. Zwei Stunden nach der Mittagspause wurden Spieler ermittelt, die am Final Table Platz nehmen sollten. Die neun Spieler, die es geschafft haben, sich einen Platz am Final Table zu sichern, treten heute um 13 Uhr gegeneinander an. Der Gewinner wird voraussichtlich noch am selben Abend bekannt gegeben.

Kyle Cartwright und Chris Tryba gehörten ebenfalls zu den Spielern, von denen angenommen wurde, dass sie es auf die ersten Plätze schaffen, aber sie schafften es nicht, Geld zu verdienen. Josh Reichard, der dreimal einen Circuit Ring gewann, belegte den 25. Platz. John Longowa wurde Zweiter . Ben Beighle, Zac Campbell und Javier Zarco belegten die Plätze drei, vier und fünf.

About Author