100 % Festplattennutzung in Windows 10 beheben

Braucht Ihr Computer in Windows 10 ewig, um Programme, Websites und Dateien zu laden? Wenn die Festplatte Ihres PCs ungewöhnlich ausgelastet zu sein scheint und der Task-Manager eine hohe Festplattenauslastung anzeigt, müssen Sie das Problem beheben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Windows 10 zu einer 100-prozentigen Festplattenauslastung treibt und wie Sie das Problem selbst oder mit einem speziellen Reinigungstool beheben können.

Wie Sie die Ursache für eine 100 %ige Festplattennutzung in Windows 10 ermitteln

Der beste Weg, um herauszufinden, warum die Festplattenauslastung von Windows 10 bei 100 % liegt, ist die Verwendung des Windows Task-Managers. Das Dienstprogramm Windows Task-Manager zeigt Ihnen genau an, was die Ursache dafür ist, dass Ihr System 100 % der Festplattenkapazität nutzt – und dann wissen Sie, welches Problem Sie beheben müssen.

So finden Sie die Ursache für eine 100%ige Festplattenauslastung mit dem Windows Task-Manager:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.

Öffnen des Task-Managers über die Taskleiste unter Windows 10.

Klicken Sie auf dem Hauptdashboard auf die Spalte Datenträger, um alle laufenden Prozesse nach Datenträgernutzung sortiert anzuzeigen.

Mit dem Task-Manager können Sie Programme mit hoher Festplattenauslastung identifizieren.
Stellen Sie sicher, dass der Pfeil in der Spalte Datenträger nach unten zeigt. Auf diese Weise sehen Sie die Prozesse mit der höchsten Festplattenauslastung zuerst.

Achten Sie auf orangefarbene Elemente, die mehr als ein paar Megabyte pro Sekunde verbrauchen. Jeder Prozess, der mehr als 1 bis 2 MB beansprucht, ist ein Problem. Je nach Art der Festplatte, die Sie verwenden, kann selbst eine geringe übermäßige Festplattennutzung die Leistung beeinträchtigen.

Wenn Ihr Task-Manager etwas Offensichtliches anzeigt, finden Sie unten die Lösung

Wenn Sie im Task-Manager eines der folgenden Elemente sehen, das eine hohe Festplattenauslastung verursacht, klicken Sie auf den Link, um direkt zur Lösung zu gelangen:

Windows-Systempfeil-20 Update Windows 10.

Dienst-Host: SysMain; Dienst-Host: Speicherdienst; und ähnliche Pfeil-20 Superfetch deaktivieren.

Ein unbekanntes Programm, an dessen Download Sie sich nicht erinnern können arrow-20 Entfernen Sie Viren und Malware.

Ihre Antiviren-Software arrow-20 Installieren Sie Ihre Antiviren-Software neu oder aktualisieren Sie sie.

Viele Anwendungen, die gleichzeitig laufen Pfeil-20 Schließen Sie Hintergrundanwendungen.

OneDrive, Dropbox oder ein anderes Sicherungstool Pfeil-20 Setzen Sie die Synchronisierungstools zurück oder installieren Sie sie neu.

Windows-Suchindex Pfeil-20 Bauen Sie den Windows-Suchindex neu auf.

Wenn der Task-Manager keine eindeutige Antwort liefert, versuchen Sie diese anderen Lösungen, um die Festplattennutzung zu reduzieren:

Festplattenprobleme reparieren

Löschen von nicht funktionierenden Auslagerungsdateien

Temporäre Dateien löschen

Treiber aktualisieren

Festplatten-Firmware aktualisieren

Wenn sich Ihr PC langsam anfühlt und die Festplattenauslastung kein Problem darstellt, kann es sein, dass Sie stattdessen unter einer hohen CPU-Auslastung oder einem unzureichenden Arbeitsspeicher leiden.

Comments are disabled